Bianca Van Baast

 

Make me an instrument of thy peace

Bianca van Baast
2016

 

 

In the midst of creation

Bianca van Baast
2018

Into the vortex

Bianca van Baast
2018

 

Freitag    13.03.2020   21.00 Uhr                      Ausstellungseröffnung:   Bianca van Baast  (Oisterwijk, NL), Ölmalerei

Einführung:  Kirches-Ban.de

Musik:  Michael Kuhl (Trompete)

 

Bianca van Baast,

    die 1974 in Tilburg geboren wurde und die jetzt in Oisterwijk (NL) lebt und arbeitet, setzt sich als junge europäische Frau in altmeisterlichen Ölgemälden mit grundlegenden Fragen unseres Mensch-Seins auseinander. Sie transportiert in ihren Werken dem Menschen innewohnende Gefühle und Zustände der Psyche mit Hilfe von menschlichen Körpern, die einerseits durch eine geradezu plastische Dreidimensionalität verblüffen und gleichzeitig auf Wesentliches reduziert und akzentuiert sind.

Die menschlichen Figuren, die van Baast heute malt, sind nicht mehr nackt, kahl und anonym wie in früheren Schaffensphasen. Die dargestellten Frauen sehen menschlicher, weicher und authentischer aus. Und … sie sehen einsam und allein aus.  Sie sind stark …und zugleich verletzbar. Die einen meditieren, andere träumen, durch den Sternenhimmel schwebend, und wieder andere sind dabei, den ersten Schritt in eine neue Zukunft zu tun.

In unserer von Massen-Medien geprägten Zeit haben viele Menschen den Bezug zu ihrem eigenen Innersten verloren. Bianca van Baast ersehnt und empfiehlt daher eine neue Besinnung auf das Ideal einer spirituellen Welt.

Einerseits ist das Werk von Bianca van Baast eine Einladung zu Kontemplation, zu Besinnung und innerer Einkehr. Und gleichzeitig faszinieren ihre Gemälde durch eine eindringliche Körper-Darstellung, die an alte Blütezeiten der Malerei anknüpft.

                                                                                                                                                                                              Kirches-Ban.de


Top