24.11.2020

24.11.2020

Liebe Freundinnen und Freunde des Ba Cologne und von Kirches-Ban.de

vielleicht wundert sich die eine oder der andere, dass unser Blog-Beitrag nicht wie üblich am vergangenen Freitag erschienen ist; aber da war leider unsere Lage noch total verworren. Wie gut, dass wir noch die neueste Antwort des Gesundheitsamtes Köln abgewartet haben, denn ….

 

   Was für eine überraschende Wende!!!

Nun können wir also doch öffnen!

Und das mit einem weit über das offiziell Geforderte hinausgehenden Corona-Hygiene-Konzept !

 

Zunächst einmal hatten wir voller Pflichtbewußtsein und Gehorsam zu Beginn des Monats aus den Formulierungen der jüngsten NRW-Coronaschutz-Verordnung  (in §8 Kultur)  entnommen: ” Der Betrieb von Museen, Kunstausstellungen, Galerien, …  ist bis zum 30.November 2020 unzulässig.”

Mitte des Monats wunderten wir uns dann, dass plötzlich in den lokalen Medien von einzelnen Kölner Galerien berichtet wurde, die zum Besuch einladen. Unsere daraufhin durchgeführten intensiven Recherchen auf allen erdenklichen Ebenen, inbesondere beim Ordnungsamt und beim Gesundheitsamt der Stadt Köln, ergaben nun letztendlich, dass Galerien tatsächlich zu Verkaufszwecken öffnen und verkaufen dürfen, so auch wir, die wir das in festen Öffnungszeiten seit 20 Jahren erfolgreich tun, was sich durch kontinuierliche Umsatzsteuerzahlungen leicht nachweisen läßt.

Voller Stolz hatten wir zwischenzeitlich unser akribisch erarbeitetes höchsten Ansprüchen genügendes Hygiene-Konzept ans Gesundheitsamt übermittelt, um daraufhin zu erfahren, dass wir ein solches Konzept als Verkaufsraum gar nicht bräuchten. Sei’s drum!  Jetzt haben wir ein Hygiene-Konzept, das seinesgleichen sucht; und wir hoffen, dass jede*r potentielle Besucher*in das zu schätzten weiß. Für diejenigen, die sich unser Konzept gerne vorweg schon mal anschauen möchten, hier der Link: Unser aktuelles Hygienekonzept

Um es nochmal zu betonen :  In unserem Team befinden sich ausschließlich Menschen, die die Corona-Pandemie äußerst ernst nehmen, um niemanden zu gefährden. Insofern verstehen wir auch jeden, der in diesen schwierigen Zeiten nur für das unbedingt Nötige aus dem Haus geht und jeden aufschiebbaren Kontakt vermeidet. Auch wenn uns daher jemand erst wieder im nächsten Sommer besucht, akzeptieren wir das und freuen uns schon jetzt auf den Besuch.

Wenn aber jemand jemand merkt, dass er sich in der Adventszeit gerne in sicherer Weise nach Weihnachtsgeschenken umsehen möchte, dem können wir unseren Kunstraum mit der einmaligen Besuchs-Voranmeldung wärmstens empfehlen.

Erwähnenswert ist in diesem Zusammenhang noch, dass die Werke der jungen förderungswürdigen Künstlerin Anisa Biancorosso nur zwischen 45 und 85 Euro kosten. Und auch andere der von uns vertretenen Künstler sind in diesen schwierigen Corona-Zeiten gerne bereit, ansehnliche Rabatte zu gewähren. Lasst euch im Advent von uns überraschen!

 

Ab Sonntag 29.11.2020 öffnen wir  Sonntag, Dienstag u. Donnerstag  jeweils 14-18 Uhr

aber bitte beachten:   Zutritt nur mit Besuchs-Voranmeldung. 

Link: Online-Besucheranmeldung

 

 

 

bleibt nur noch, allen eine schöne Adventszeit und gute Gesundheit  zu wünschen,

kreative Grüße,  

Kirches-Ban.de

 

                                                                   ________next one_________


Top